Aktuelle Termine

Mi Dez 20 @08:30 - 02:00PM
Weihnachtsvolleyballturnier
Fr Dez 22
Weihnachtsferien

Selbstorganisiertes und individualisiertes Lernen

  • SeLe-Stunden (BF 1): 3-4 Stunden pro Woche entscheiden die Schülerinnen und Schüler selbst, für welches Fach sie arbeiten wollen und welches Pensum sie erledigen möchten. Dafür haben sie individuelle Planungshefte entworfen, um die SeLe-Stunden für sich zu strukturieren.

  • SeLe-Begleitkurs (HBF): Ein halbes Jahr lang setzen die Schülerinnen und Schüler sich mit ihrem eigenen Lernen auseinander, reflektieren es und versuchen Wege zu finden, sich selber weiter zu entwickeln.

  • MoMA – Modularisierte Mathematik-Angebote: Außerhalb der Unterrichtszeit treffen sich Schülerinnen und Schüler, um mit Hilfe von Schülertutoren ihre Mathematik-Kompetenzen zu verbessern. Sie selber entscheiden über den Zeitpunkt für einen Test.

  • Portfolios: In sog. Portfolios sammeln die Schülerinnen und Schüler für sie wichtige Ergebnisse oder Handlungsprodukte aus dem Unterricht. Ebenso denken sie über ihr eigenes Lernen nach und reflektieren es.

  • Kompetenzraster: Sie helfen den Schülerinnen und Schülern, ihre zur Zeit aktuellen Kompetenzen einzuordnen, um abschätzen zu können, wo sie stehen, was sie noch erarbeiten müssen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

  • Kompetenzorientierte Arbeitspläne: Die Kollegen entwerfen kompetenzorientierte Arbeitspläne, die mit dem Nachdenken über die beim Schüler angestrebten Kompetenzen beginnen. Daraus werden Lernsituationen entworfen, denen bestimmte Inhalte und Methoden zugeordnet werden.